(+49) 178 - 9149230 info@identity-art.de

 

Sie haben Ihre Ziele und Visionen definiert. Das ist gut! Damit ist der erste und wichtigste Schritt getan. Doch was jetzt? Auf keinen Fall sollen Ihre wohlüberlegten Visionen und Ziele in einer Rechnerdatei, im Notizbuch vom letzten Jahr oder einer Schreibtischschublade versauern. 

Ziele zu visualisieren, hilft enorm. So fällt’s einfach leichter, den Fokus drauf zu richten. Sorgen Sie dafür, das Ihre Visionen das Licht der Welt erblicken. Ihrer Welt! Und somit leichter Realität werden. Das gilt für Sie, wenn Sie hier als Privatperson lesen oder in geschäftlicher Mission z.B. Ihre Unternehmenswerte visualisieren wollen.

Ich lege Ihnen die Gestaltung Ihres ganz individuellen Vision Boards ans Herz. Nicht so ein 0-8-15-Ding. Nein, machen Sie ein Kunstwerk daraus! Im Gestaltungsprozess kommen Sie erneut tief in Verbindung mit Ihren Zielen. Und später als Wandbild in Ihren Räumen verlieren Sie diese garantiert nicht aus den Augen!

 

 

 

 

 

Ziele erreichen: Wovon Erfolg abhängt

 

Ich zitiere Johann Wolfgang von Goethe:

Erfolgreich zu sein, setzt zwei Dinge voraus:
Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.

 

Der Wunsch mag brennend sein, aber trotz aller Hürden einen längeren Zeitraum am Ball zu bleiben, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, kann eine echte Herausforderung sein.

 

Sind wir ehrlich, ohne unser Zutun gehen Wünsche nicht in Erfüllung. Einmal im Universum bestellt, zack fertig und schon bringe ich die 5 Kilo, die ich seit Jahren mit mir rumschleppe, weniger auf der Waage. Wäre schön, aber so funktioniert das leider nicht.

 

Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie in erster Linie an Ihrer Ernährung schrauben. Nicht einen Tag, nicht eine Woche, sondern über einen längeren Zeitraum. Abgesehen davon hilft regelmäßiger Sport.

 

Was können Sie tun, damit Ihre Ziele nicht unter die Alltags-Räder geraten? Und drohen unterzugehen.

 

Ein Ansatz: Visualisieren Sie Ihre Ziele

 

Forscher der Harvard Business School haben in einer Studie festgestellt, dass das Schreiben von Zielen alleine nicht ausreichte, um sie zu erreichen. Teilnehmer, die ihre Ziele visualisierten und beim Anschauen regelmäßig darüber nachdachten, waren signifikant erfolgreicher bei der Verwirklichung. Klingt einleuchtend, oder?

 

 

Ziele visualisieren im Vision Board

 

Ziele visualisieren im Vision Board – eine wirkungsvolle Methode

 

Es gibt diverse Möglichkeiten, Ihre Wünsche und Ziele zu verankern: Sie können Meditieren, Manifestieren, ein Tagebuch schreiben, Flipcharts bemalen, Ihre Wände mit Post-it’s bekleben, Zettel an eine Pinwand heften.

 

Meine Empfehlung: Sie erstellen ein individuelles Vision Board. Hier werden Ihre Gedanken, Ziele, Visionen in visueller Form dargestellt und festgehalten. Eine anschauliche Präsentation hat den Vorteil, dass wir leichter verstehen – und auch behalten.

Ihr Gehirn unterscheidet nicht zwischen Realität und Vorstellung. Je stärker Sie Ihr Zukunftsbild fühlen, desto eher nimmt es auch Einfluss auf Ihr reales Dasein. Wenn Sie Ihre Visionen klar vor Augen haben, senden Sie ein Signal ans Unterbewusstsein. Das darf dann dabei unterstützen, diese zu erreichen. Sie programmieren quasi Ihr Unterbewusstsein darauf, Ihnen zu helfen. 

 

Im Visionboard Ziele visualisieren

Steffi hat ihre Kunst Collagen im Atelier Workshop gestaltet.

 

Ihr Vision Board fungiert dabei wie ein Magnet. Immer wenn Ihre Blicke darauf fallen, werden Sie sich (wieder) Ihrer Ziele bewusst und ziehen sie quasi an:

 

  • dadurch erfahren Sie Motivation, weiter an Ihren Zielen zu arbeiten – auch in schwierigen Zeiten
  • Sie behalten den Fokus und schärfen Ihr Bewusstsein für das, was Ihnen wirklich wichtig ist. Sie setzen leichter Prioritäten.
  • Ihr Vision Board gibt Ihnen Halt:  Die Betrachtung kann beruhigend und zugleich inspirierend sein. Sie kommen runter, entspannen, positive Emotionen machen sich breit, sie sind wieder bei sich.
  • Es ist ihr ganz persönliches Werk, in dem Sie Aufmerksamkeit gesteckt haben. Es ist Ihr kreativer Ausdruck, Freude und Stolz machen sich beim Betrachten breit.

So ein Vision Board holen Sie nicht alle paar Wochen aus einer Schublade. Nein, Sie wollen es möglichst oft vor Augen haben. Es hängt über dem Schreibtisch, im Flur neben dem Spiegel oder vielleicht im Bad, wo Sie es beim Zähneputzen sehen.

 

Es sollte an einem Ort sein, an dem Sie sich häufig aufhalten. So werden Sie an Ihre Visionen erinnert, auch wenn Sie mit anderen Dingen beschäftigt sind. Und je häufiger das geschieht, um so besser und garantiert auch wirkungsvoller.

 

Damit dies geschieht, sollte es attraktiv aussehen.

 

 

Machen Sie ein Kunstwerk aus Ihren Visionen

 

Vielleicht ist es etwas aufwendiger, aber wenn Sie sich einem kreativen Gestaltungsprozess Ihres Vision Boards etwas intensiver hingeben, wird das Folgen haben.

 

Sie verleihen Ihren Zielen und Wünschen auf künstlerische Weise tieferen Ausdruck. Und bestimmt auch Flügel!

 

Wenn Sie Ihre Vision auf Notizzettel schreiben und diese an eine Pinwand heften, haben Sie Ihre Ziele auch visuell angeordnet. Ihre angezapfte gestalterische Kreativität hält sich jedoch in Grenzen. Sie zu nutzen ist empfehlenswert (Potential steckt in jedem), denn je mehr Liebesmüh Sie aufwenden, umso verbundener fühlen Sie sich mit dem Resultat.

 

Zudem hält der kreative Prozess so viel Inspiration bereit. Ein Inspirationsschub ist quasi vorprogrammiert. Und gibt Ihren Visionen so viel mehr Kraft. Das Einzige, was Sie tun müssen, Sie lassen sich auf den Gestaltungsprozess ein, ergeben sich ihm und kommen so fast automatisch ins Kreative Tun.

 

Ich lege Ihnen die Collagen-Technik zur Visualisierung Ihrer Ziele wärmstens ans Herz. Ich selbst bin dieser Gestaltungsoption verfallen. Ich liebe Collagen, weil hier sogar jeder Anfänger mit den richtigen Tipps es schafft, ein attraktives Vision Board zu gestalten.

Ziele visualisieren Stress abbauen

Zwei Teilnehmerinnen im Workshop. Material, was gefällt, wird für die Collage zurecht geschnitten.

 

 

Lassen Sie sich ermutigen, Ihr Vision Board als künstlerische Collage zu gestalten. So halten Sie Ihre Ziele, Träume und Wünsche auf einprägsame Weise fest.

 

In einer kreativen Zusammenstellung  werden Bilder, Texte, Slogan, Zeichen, Symbole usw. angeordnet. Ihr Vision Board repräsentiert Ihre Ziele. Es soll Sie inspirieren und Ihnen helfen, fokussiert zu bleiben, während Sie auf Ihre Ziele hinarbeiten.

 

 

Fatou hat ihre persönliche Jahresziele visualisiert

 

Fatou hat bereits zweimal im Collagen-Workshop im Atelier ihr persönliches Vision Board angefertigt. Im ersten Workshop hat sie im November ihre Ziele für das kommende Jahr visualisiert. Über Ihre Wünsche hatte sich sich bereits Gedanken gemacht. Wie sie iIhre Ziele in einer Collage visualisieren würde, hatte sie noch kein Pläne. Null!

 

Fatou hat sich im Atelier dem Prozess hingegeben und geschaut, welche Motive und Texte sie in Zeitungen und Zeitschriften ansprechen, mit welchen Bildern und Papieren sie ihre Ziele “übersetzen” und visualisieren möchte. Das finale Kunstwerk machte sie glücklich.

 

Ein Jahr später war Fatou erneut Teilnehmerin eines Workshop im Atelier. Sie berichtete, dass über das Jahr hinweg ausnahmslos alle Ihre Ziele in Erfüllung gegangen sind. Und sie nun für das nächste Jahr eine neue Collage machen möchte.

 

Ich hatte Gänsehaut, während Fatou uns an ihren Erfahrungen teilhaben lies. Was bei uns anderen hängen blieb: Man darf die Kraft eines Vision Boards nicht unterschätzen.

 

Intuitive Visions Collage

 

 

“… Ich liebe meine beiden Visionboards, die ich bei Susanne gestaltete. Sie hängen über meinem Bett, dass ich sie morgens nach dem Aufstehen und abends vor dem Einschlafen sehen kann. Dadurch habe ich mich selbst mehrmals täglich an meine Vorhaben erinnert, die dann tatsächlich im Ergebnis auch alle eingetreten sind. Das festzustellen, war ein tolles Gefühl.

Besonders gefallen haben mir die Einleitung zum Thema Collage und Susanne’s Herangehensweise. Vor allem, dass wir unserem Unterbewusstsein vertrauen sollen. Die Auswahl an Materialen (diverse Zeitschriften, Geschenkpapier, Zeitungen) fand ich gigantisch und auch die verschiedenen Möglichkeiten mit Farben zu spielen…

Susannes Kreativwerkstatt ist ein toller Ort, wo meine Kreativität fließen konnte….”

 

 

Big Five for Life: Einblick ins Vission Board von Anja

 

Auch Anja fand den Weg ins Atelier. Sie hat viele Jahre einen herausfordernden Job in einem international tätigen Unternehmen bravourös gemeistert. Und sich entschlossen, Ihrem Leben mit dem Abenteuer “Selbstständigkeit” eine neue Richtung zu geben.

 

Im Zuge dieser Neuorientierung hat sie sich eingehend mit ihren “Big Five for Life” – ihren 5 wichtigsten Zielen im Leben auseinandergesetzt. Wie schön, dass ich an dieser Stelle auch ihre persönliche Collage abbilden und  darüber hinaus sogar einen tieferen Einblick in ihre Visionen geben darf.

 

Falls Du Dich fragst… “Big Five for Life” ist ein Buch von John Strelecky, das sich auf die Entdeckung und Verwirklichung persönlicher Lebensziele konzentriert. Die Kernaussage des Buches ist, dass jeder Mensch fünf grundlegende Lebensziele haben sollte. Diese Ziele stehen für die wesentlichen Dinge im Leben eines Menschen und helfen, ein erfüllendes und sinnerfülltes Dasein zu führen.

 

Die Idee dahinter: Wenn Du Dir bewusst bist, welche Dinge im Leben Dir wichtig sind, kannst Du Entscheidungen und Handlungen danach ausrichten, um ein erfülltes und glückliches Leben zu haben. Du konzentrierst Dich darauf, was Dir hilft, Deine Ziele zu erreichen, sowohl im persönlichen als auch im beruflichen Kontext.

 

Anja hatte sich bereits eingehend mit ihren Werten und Zielen beschäftigt. Und wollte diese im Atelier-Workshop in ihrer künstlerischen Collage visualisieren.

 

Hier sehen Sie Anja’s Collage, die in einer entspannten, etwa 4stündigen kreativen Auszeit vom Alltag entstanden ist.

 

Ziele visualisieren im Vision Board

 

 

Diese 5 Werte hat Anja in Ihrer Collage festgehalten :

 

Anja ist eine Abenteurerin: Auf der Collage sehen Sie Muster von Giraffenfell und Geparden, ausländische Zeitungen, Flugzeuge, den Eifelturm – das sind ihre bildlichen Symbole für Ihre Abenteuerlust. Denn Anja möchte wie ein Abenteurerin durchs Leben gehen und die Welt entdecken mit all ihren Sinnen.

 

Ihr Zuhause ist ihr Kraftort: Freundschaften und Familie sind Anja sehr wichtig. Es ist der Ort, an dem Sie auftanken kann, sich wohl und geborgen fühlt. Hier findet sie die Balance zur Abenteuer liebenden Anja. Nur wenn Sie Zuhause Ausgleich findet, gibt ihr das die Kraft für ihre Abenteuer. In der Collage wird das symbolisiert durch die die Frauen und Blumen, als Sinnbild für eine Oase.

Strukturen und Werte:  Anja hat sich aus diversen Papieren solche mit Mustern herausgesucht, auch ein gemustertes Kleid – diese stehen für die notwendige Struktur. Wobei Anja für sich festhalten möchte, dass sie nicht alle Strukturen akzeptiert. Wenn Strukturen ihre persönlichen Werte verletzten, dann verlässt sie das Umfeld. Persönliche Werte sind ihr das Wichtigste.

 

Licht der Inspiration: Inspiration ist für Anja sehr wichtig. Sie liebt es, Neues zu lernen. Das muss und möchte sie sich aktiv suchen, denn der Alltagstrott erdrückt sie. Inspiration ist für sie “der Prosecco ihres Lebens” – er macht ihr Leben prickelnder. Die helle Bildmitte symbolisiert die Inspiration.

Engagement: Anja hat ein erfülltes Leben und ist dankbar dafür. Davon möchte Sie etwas abgeben, in dem Sie Benachteiligte oder Bedürftige unterstützt, sich für Natur und Tierwelt engagiert. Wenn Anja Gutes tun kann, erfüllt sie das mit Wärme. In der Collage stehen die gefalteten Hände und die alte Dame für Benachteiligte in der Gesellschaft.

 

 

Unternehmenskunst: Ziele visualisieren im Wandbild 

 

Nach diesen 2 privaten Vision Boards, sehen Sie hier ein Beispiel, wie auch Firmen Ihre Visionen und Werte in einem Kunstwerk zum Ausdruck bringen können.

 

Das individuelle Unternehmens-Kunstwerk entstand im Rahmen einer Management-Tagung in einem Hotel. Die 5 köpfige Führungsriege des mittelständischen Unternehmens, bestehend aus 4 Männern und 1 Frau, zog sich zu einer kreativen Auszeit vom Geschäftsalltag zurück. Gemeinsam wurde dieses Firmen-Kunstwerk. bestehend aus 2 großformatigen Leinwänden, geschaffen.

 

Unternehmenswerte, die zuvor in einem Seminar gemeinsam erarbeitet wurden, finden nun auch visuell ihren Ausdruck.

 

Ziele visualisieren im Unternehmenskunstwerk

 

 

Bei einem Vision Board im unternehmerischen Kontext empfehle ich, nicht ausschließlich intuitiv zu arbeiten. Im Vorfeld wurde hier eine Ideensammlung erstellt wird, wie wichtige Themen potentiell umgesetzt werden können. So stellen wir sicher, dass echte und individuelle Firmen-Kunstwerke entstehen, die die gewünschte Aussagekraft haben.

 

Das Kunstwerk wurde in der Unternehmens-Kantine aufgehängt und trägt nun zur Identifikation mit der Firma bei.

 

 

Ziele visualisieren – warum mittels künstlerische Collage?

 

Bestimmt hat es sich Ihnen beim Betrachten der Bilder erschlossen, aber lassen Sie mich in wenigen Worten sagen, was eine Collage ist.

 

“Mixed Media” ist der englische Begriff für diese Gestaltungstechnik. Er drückt aus, um was es bei Collagen geht: Es werden verschiedene Medien/ Materialien geschickt miteinander kombiniert.

 

Aus Bildern, Zeitungen, Magazinen, Überschriften, Texten, Mustern, Symbolen usw. entsteht eine Collage. In den von mir geleiteten Workshops kombinieren wir diese oft zudem mit Farben, die wir mit Pinsel, Stempel und manchmal auch mit Schablonen aufbringen.

 

Dadurch entsteht ein attraktiver künstlerischer Touch. Je besser unser Kunstwerk uns auch optisch gefällt, um so lieber hängen wir uns die Collagen an die Wand. Und zwar in einem Raum, in dem wir uns gern und häufig aufhalten. Damit hat sie das Zeug, uns intensiver zu “dienen”, uns beim Erreichen unserer Ziele zu unterstützen.

 

Für eine künstlerische Collage darf’s gerne mehr sein als ein simples Aufkleben von Fotos. Ziel einer solchen kreativen Arbeit ist es vielmehr, Ihren Visionen künstlerisch-kreativen Ausdruck zu verleihen. Das holt jede Person tiefer in den Prozess (Stichwort Auszeit vom Alltag, Abschalten pur), verbindet Sie intensiver mit Ihren Visionen, bewirkt oft gar einen Inspirationsschub.

 

Das finale Ergebnis ist ein einzigartiges Kunstwerk. So einzigartig, wie Ihre ganz individuellen Wünsche. Welche Papiere & Motive Sie verwenden, entscheiden Sie fast immer – oder zumindest sehr oft – aus dem Bauch heraus. Der Gestaltungsprozess ist sehr intuitiv. Und darin liegt viel Zauber.

 

Auch wenn Sie ganz konkrete Ziele und Visionen haben, Ihre finales Kunstwerk entfaltet sich erst im Prozess. Genau genommen, sind Collagen-Kunstwerke zu einem großen Anteil “Zufallsprodukte”. Charmant, nicht wahr? Wir müssen einmal loslassen, weniger planen, mehr intuitiv handeln, um zum Ziel zu gelangen. Eine gute Übung auf jeden Fall!

 

Ziele Visualisieren im Vision Board

Szenen aus dem kreativen Prozess. Ergebnis sind Vision Boards als persönliche Kunstwerke.

 

 

 

Tipps für die Erstellung Ihrer Visions Collage

 

Sichten Sie Ihr Material. Wenn Sie selbst keine alten Zeitschriften und schöne Papiere haben, dann:

  • fragen Sie Ihre Nachbarn, Freunde, Kollegen
  • Kaufen Sie sich welche auf dem Flohmarkt oder Antiquariat
  • gehen Sie zum Zeitschriften-Kiosk und kaufen sich ein oder mehrere passende Exemplare
  • kaufen Sie in der Drogerie oder im Bastelladen Geschenkpapiere, auch die lassen sich gut verarbeiten

Oder wie schon angedeutet, Sie drucken sich Elemente für Ihre Collage einfach aus.

 

Material haben Sie nun, das nehmen Sie jetzt unter die Lupe. Am besten sind Sie dabei entspannt und ohne Druck.

 

Ergeben Sie sich dem “Prozess”. Noch ist nix zu entschieden – erst einmal wird alles gesammelt. Alle Papiere und Bilder, die das Zeug haben, vielleicht in der Collage Verwendung zu finden, kommen in die Vorauswahl.

Ziele Visualisieren mit Collagen Material

Ein spannender Prozess ist die Sichtung aller Collagen Materialien.

 

Mit dieser Herangehensweise sollten Sie passend zu Ihren Zielen Material finden, was Ihre Themen “gut übersetzt”. Oder sagen wir, die  notwendigen Papiere & Motivelemente finden Sie!

 

So geht’s weiter:

  • Erstellen Sie eine engere Auswahl an Material.
  • Schneiden Sie die gewünschten Elemente aus.
  • Halten Sie eine Leinwand oder ein geeignetes anderes Trägermaterial (Pappe geht auch) bereit.
  • Arrangieren Sie die Papiere miteinander und legen Sie dieses auf.
  • Machen Sie ein Foto, um Ihre Ideen festzuhalten.
  • Gern können Sie nun die Materialien entfernen und den Hintergrund, also die Leinwand mit Farbe gestalten.
  • Sie können klecksen, spritzen, mit Schablonen arbeiten…
  • Anschließend kleben Sie Schritt für Schritt die zuvor festgelegten Bildelemente wieder auf
  • In Verbindung mit dem zuvor gestalteten Hintergrund ergibt sich ein kreatives Arrangement
  • Gern können Sie jetzt Umrisse mit Stiften betonen, Farbakzente setzen und so ein gewünschtes Gesamtbild erzielen

 

Tipp:

“Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.” (J.W. von Goethe)

 

Das Motto ist “Kopf aus, Hand & Herz an.” Lassen Sie sich auf Ihre Collagen-Materialien ein. Haben Sie Vertrauen in Ihre Kreativität. So gelangen Sie am Leichtesten in den berühmten Flow.

 

 

So kann ich Sie unterstützen

 

Gern unterstütze ich Sie – egal, ob Sie eine private Kunst Collage rund um Ihre Visionen erstellen möchten. Oder ein Firmenkunstwerk, welches Ihre Unternehmenswerte zeigt.

 

Ich empfehle Ihnen meinen Selbstlernkurs rund ums Thema Collagen-Erstellung. Hier gehe ich nicht explizit auf die Erstellung vom Vision Board ein, sondern der Fokus liegt auf der Vorgehensweise, der anzuwendenden Technik, wenn man tolle Collagen gestalten möchte.

Oder Sie melden sich für einen meiner gelegentlichen Collagen-Workshops im Atelier an. Passt natürlich nur, wenn Rhein-Main für Sie erreichbar ist. 1: 1 Coachings, nur Sie und ich, funktionieren sowohl Online und Offline gut.

 

Sie wollen Ihre unternehmerischen Ziele visualisieren und in einem oder mehreren Kunstwerken Ausdruck verleihen, kontaktieren Sie mich für individuelle Absprachen oder weitere Informationen:

☎️ +49 178 9149 230 📧 info@identity-art.de

Bleiben Sie inspiriert.

Ihre,